Massage-Praxis & Rückentherapie Zürich-Oerlikon

Kostenloses medizinische Rückentraining

 Uns liegt viel daran, dass unsere Patientinnen und Patienten durch unser Therapieangebot nicht nur schmerzfrei werden - sondern es auch bleiben. Häufig sind die Gründe für Verspannungen im Alltag zu suchen. Statische Haltung am Arbeitsplatz und zu wenig Bewegung sind die häufigsten Gründe für "normale" Verspannungen. Meistens ist es eine Kumulierung von verschiedenen Ursachen und somit schwierig die Problematik präventiv  anzugehen. Mit allen Bemühungen ergonomischer zu Arbeiten vergisst man aber gerne einmal das wichtigste unter die Lupe zu nehmen... die Konstitution des eigenen Körpers. Haben wir genug Muskulatur um ganz alltäglichen Anforderungen wie Stehen, Sitzen und Gehen zu meistern ohne dass die Muskulatur an ihre Grenzen gelangt und sich dadurch verspannt? Sind gewisse Muskelgruppen stärker ausgeprägt als andere womit sich die Statik krankhaft verändert und der Bewegungsapparat falsch belastet wird? Diese Fragen können wir mit einem Testgerät wie es sonst nur in modernsten Rehakliniken zu finden ist beantworten. Auch wenn es nur ein Puzzle-Teil von verschiedenen Einflüssen sein kann warum man sich verspannt, irgendwo muss man anfangen etwas zu verändern. 

Wichtig zu wissen

Ein Aufbautraining ist eine Gratwanderung zwischen sich etwas Gutes tun und die Situation zu verschlechtern. Wenn man etwas verändern möchte im Leben muss man unbedingt wissen, wo man sich befindet um den richtigen Weg zu wählen. In Bezug auf den Muskelaufbau müssen wir vorab folgende Informationen haben:

  • Welche Muskelgruppen sind unterentwickelt und müssen aufgebaut werden?
  • Welche Muskelgruppen sind zu stark ausgeprägt und dürfen zu Beginn nicht trainiert werden?
  • Wie viel Gewicht ist erforderlich, dass die Muskelgruppen die wir trainieren belastet - aber nicht überbelastet werden?
  • Wie wie werden die Trainingsgeräte speziell auf meinen Körper ergonomisch eingestellt, damit durch das Gewicht die Wirbelkörper nicht übermässig belastet werden?

Leider erkennt man das Ausmass eines falschen Trainings nicht direkt. Es können Monate oder treffender Jahre vergehen, bis ein falsches Training seine Probleme aufzeigt. Sei es eine Verschlechterung der Statik und damit verstärkte Schmerzen - bis zum Bandscheibenvorfall.

Unser Angebot im Überblick

Für unsere Patientinnen und Patienten, die pro Kalenderjahr mindestens 6 Behandlungsstunden besuchen (in Form eines Therapieplanes, Einzeltermine oder Präventionsbehandlungen), dürfen im jeweiligen Kalenderjahr in dem die Behandlung stattfindet kostenlos unsere Trainingsinfrastruktur benutzen. Hierbei ist es nicht erforderlich, dass man mit dem Training wartet bis die 6 Behandlungen abgeschlossen sind (ausser dies wird von uns so empfohlen). Das Training darf bereits anfangs Jahr begonnen werden und jeder hat selbst die Verantwortung sicher zu stellen, dass zwischen Januar und Dezember mindestens 6 Behandlungen durchgeführt werden (wir erlauben uns sonst den Differenzbetrag von 130 Fr. pro fehlender Behandlungsstunde in Rechnung zu stellen). Der Trainingsraum bietet immer einer Person Platz zum trainieren und muss über das Reservationssystem reserviert werden.  Der Trainingsraum steht Montag bis Donnerstag von 16:00-20:30 Uhr und am Freitag von 16:00-18:45 Uhr zur Verfügung. Ein Trainingsintervall dauert 30 Min. und das Training kann mit Strassenkleidung absolviert werden. Man kommt durch das Training im Normalfall nicht ins Schwitzen, womit es möglich ist, dieses auch zwischen der Arbeit zu absolvieren.
Das eigentliche Training kann selbständig ohne Personal durchgeführt werden. Die Geräte stellen sich bei jedem Besuch automatisch bezüglich Ergonomie und Gewicht an den Trainierenden an. Ein Bildschirm zeigt auf, wie die Übungen in welcher Geschwindigkeit und Intervall absolviert werden sollten. 

Kosten für die Beanspruchung eines Therapeuten

Manchmal benötigt es einen Therapeuten und wir erlauben uns die aufgewendete Zeit in Rechnung zu stellen. 

Einmalige Kosten:

  • Testanalyse Bauch-/Rücklenmuskulatur: 40 Min. CHF 86.70 
  • Einführungstraining: 30 Min. CHF 65

Wiederkehrende Kosten:

  • Anpassen der Gewichte nach jeder 32. Trainingseinheit  (ca. alle 4 Monate, Trainierende muss dafür vor Ort sein): CHF 43.35

Damit das Training auch über eine nützliche Zeit durchgeführt wird, sollte Wohn- oder Arbeitsort möglichst nahe zur Praxis sein. Die Erfahrung zeigt, dass bei grösseren Umwegen meistens die Motivation fehlt das Training in den Alltag zu integrieren. Das Angebot der Analyse kann aber auch beansprucht werden, wenn man anderswo trainieren möchte. Wir können dafür eine Testanalyse durchführen und in gewissen Abständen Retest durchführen und die Angaben zu Gewicht für Rücken- und Bauchmuskulatur bekannt geben damit man diese in einem Gym entsprechend verwenden kann um auch dort richtig zu trainieren. 

Medizinisches Rückentraining

Der Trainingsraum für die medizinische Kräftigungstherapie ist klein und bietet jeweils Platz für eine Person. Dies hat jedoch auch den Vorteil, dass sich Personen darin wohl fühlen denen eine Gym Atmosphäre weniger zusagt.

Kontakt

Massage-Praxis & Rückentherapie
Hagenholzstrasse 98
8050 Zürich-Oerlikon

+41 (0)43 536 84 82
nfmssg-rlknch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08:00 - 15:15 / 16:00 - 22:00 Uhr
Samstag
08:00 - 15:15 Uhr

Termine nur hier nach Reservation

Gratis Training

Wir machen uns stark für die Prävention und bieten all unseren Patientinnen und Patienten uneingeschränkten Zugang zu unseren Trainingsräumlichkeiten für das Med. Rückentraining.
Hier erfahren Sie mehr dazu

 

© by Massagepraxis & Rückentherapie  8050 Zürich Oerlikon © by therapeutische medizinische Massage Praxis und Therapeuten Zentrum  Zürich Nord, Zürich Oerlikon, Kreis 11, Leutschenbach und Glattpark Opfikon Dies umfasst sämtliche Massage Dienstleistungen wie medizinische Massage, therapeutische Massage, Sportmassage, Rückentherapie, Med. Rückentraining  / Med. Kräftigungstherapie und Rückenmassage. Inhalt dieser Seite umfasst alle in dieser Massagepraxis angebotenen Massagebehandlungen. Inhalte wiederspiegeln die Meinung des Autors

17. Oct 2017